Einzelsitzungen

Während einer Sitzung wird durch das Medium Verbindung zu ihren Verstorbenen aufgenommen. Das Medium versucht ihre Lieben zu beschreiben, den Charakter wiederzugeben, Ihnen zu sagen, durch welche Umstände sie in die Geistige Welt gegangen sind. Beweise zu bringen, dass es ein leben nach dem Tod gibt, dies ist die Aufgabe eines Mediums. Oft geben Ihnen Ihre Lieben Ratschläge, die Ihr Leben hier auf der Erde betreffen, denn sie wissen ganz genau, mit welchen Schwierigkeiten wir zu kämpfen haben. Auch Fragen, die Sie bewegen, können gestellt werden.

Prüfen Sie einfach nach, Sie werden Antworten und Tatsachen aus Ihrem Leben erhalten, die nur Sie wissen können, denn - es gibt ein Leben nach dem Tod.

Die Sitzungen werden übersetzt und können auf Wunsch auf Kassette aufgenommen werden.Für die technische Qualität der Aufnahme wird keine Garantie übernommen.

Seminare/Workshops

In Seminaren und Workshops versuchen wir, unsere eigene Medialität und Spiritualität weiter zu entwickeln. Wir gehen neue Wege der Selbsterkenntnis, indem wir geistiges Neuland betreten - bis hin zu der Fähigkeit, selbst medial wirken zu können. Denn eines ist gewiß, wir alle verfügen mehr oder weniger über den berühmten " sechsten Sinn", wir müssen ihn nur von der Alltagshektik befreien und offen legen! Sensitivität, Intuition und Hellsichtikeit kommen dann wieder ans Tageslicht.

In Seminaren und Workshops werden wir geschult, unseren "sechsten Sinn" wieder bewusst wahrzunehmen und positiv für uns einzusetzen. Wir lernen,  wieder mit "geschlossenen" Augen zu sehen, unserer Intuition zu vertrauen, uns selbst zu finden. Diese geistige Entwicklung umfasst auch das Sehen und Lesen der Aura, sowie die Entwicklung ureigenster Heilkräfte. Wir lernen, mit dieser universellen Heilkraft umzugehen und sie für uns und unsere Mitmenschen einzusetzen.

Die Seminare und Workshops im Kreise Gleichgesinnter geben uns wieder Halt. Sie bringen uns dem Leben näher, sie bringen uns ZU UNS SELBST.

Der Teilnehmer übernimmt mit seiner Teilnahme seine volle Eigenverantwortlichkeit für alle mit der Teilnahme an den Seminaren in Verbindung stehenden Ereignissen und Handlungen. Kursleiter, Veranstalter und Vermieter von Seminarräumen werden ihrerseits von allen Haftungs- und Schadenersatzansprüchen freigestellt. Die angeführten Arbeitsweisen sind nicht als Heilbehandlung, sondern als Wege zur Selbsthilfe anzusehen.